Geschichte

Pro-Line: Ein Lebenslauf

Das Licht der Welt  erblickte ich im Frühjahr 1983 im Jahnweg  
Meine Geburtsgröße : 150 qm 

Mit 6 Jahren kam die Einschulung (1989)  hier Am Schlageis 5 
ich bin bereits auf 696 qm gewachsen.

Meine Kinderzeit war hier sehr schön, aber als Jugendlicher wurde es mir zu eng, ich musste mich 1998 vergrößern auf 1500 qm.
Meine persönliche Entwicklung war und ist mir immer noch  sehr wichtig, deshalb habe ich mich August 2009 auf stattliche 1.700 qm erweitert, mit einem zusätzlichen Anbau.

 Hier hat  der exclusive Milion- Zirkel mit seinen fünf Freunden, den lifefitness Crosstrainern plus Kabelfernsehen, ein schönes zuhause gefunden. 

Trotz meiner  beachtlichen Größe  hier im Studio von meinen Eltern Eva-Maria und Willi Frankl das familiäre nicht zu vergessen . Mir ist es wichtig mit meinen Kunden und Freunden ehrlich und seriös  umzugehen.

Und im Laufe der Jahre wird es immer wichtiger mit fachlicher Kompetenz meine  Kunden  zu betreuen, da die Anforderungen stetig steigen und die gesundheitlichen Belange meiner Kunden immer umfassender werden.

Hierzu kümmert sich ein vielköpfiges Team, bestehend aus qualifizierten und erfahrenden Trainern und  Trainerinnen, Steffi, Carsten, Anselm, Amber und Manuel.
Unterstützt werde ich durch unseren Uli Ernst der unsere Kunden hervorragend mit seinem ausgiebigen Eingangscheck auf das bevorstehende Training untersucht.

Langweilig wird es hier bestimmt nie, denn meine  Kursleiter und Kursleiterinnen sorgen mit einem umfangreichen Kursprogramm ( es sind um die 30 Stunden in der Woche ) für viel Abwechslung.

Anschließend einen leckeren Fettkillershake, bei meinen netten und hübschen Thekenmädchen und das Training ist perfekt.
Wenn mich Eltern mit ihren Kindern besuchen, werden  die Kleinen sehr liebevoll und nett bei Martina, Fini, Steffi, Anna und Amelie betreut.

Damit ich mich  bei  meinem nächsten Lebensabschnitt, positiv weiterentwickeln kann, ist es sehr wichtig für mich, zukunftsorientiert weiter zu arbeiten.
Ich möchte mich bei  allen meinen Mitgliedern und Mitarbeitern,  also meinen im Neudeutsch: Erziehungsbeauftragen bedanken, das ich so gut gelungen bin.
 Ohne aller ihrer Mithilfe wäre ich bestimmt nicht so gesund, groß und stark geworden. 

Den Erziehungsauftrag haben alle hier super gemeistert.
Vielen Dank
Dein pro-line